Neubau der Kindertagesstätte

Spätestens nach dem massiven Wasserschaden durch das undichte Flachdach war es allen bewußt: Unser Kindergarten in der Friedhofsstraße ist baulich am Ende. Überlegungen zu einer Generalsanierung haben sich als unwirtschaftlich erwiesen. Daher planen wir derzeit gemeinsam mit der politischen Gemeinde einen Ersatzneubau.


Dieser soll, um den aktuellen Anforderungen der Familien gerecht zu werden, zwei Kinderkrippen (1-3 Jährige) und drei Kindergartengruppen (3-6 Jährige) bieten. Die neueren Bauabschnitte (Gruppe 4 und Kinderkrippe) bleiben erhalten und dabei zählen mit. Um den Betrieb auch während der Bauphase aufrecht erhalten zu können, wird der Neubau auf der Gartenfläche des bestehenden Kindergartens geplant. Ziel ist es, den Betrieb im Kindergartenjahr 2013/2014 aufnehmen zu können.


Gründung Fundraising-Team


Um den Bau der neuen Kindertagesstätte finanziell mittragen zu können, ist die Christusgemeinde auf Hilfe, Spenden und Zuwendungen angewiesen. Dazu hat sich ein Fundraising-Team gebildet, das Ideen sammelt und umsetzt. Es geht dabei vor allem darum Menschen zu gewinnen, die das ambitionierte Projekt mittragen und unsere Gemeindeglieder und alle weiteren Bürgerinnen und Bürger über die Planungen und aktuellen Fortschritte zu informieren.


Wir freuen uns, wenn auch Sie zu den Unterstützern unserer Kindertagesstätte gehören!