Wegen Corona wochenlang zu Hause. Wie schaffen wir das?

Bundesweit besteht ein weitgehendes Kontaktverbot für die Bevölkerung, damit sich das neuartige Coronavirus langsamer verbreitet. Nahezu jeden Tag 24 Stunden zu Hause bleiben: Wie können Familien und Paare in so einer Situation Streit vermeiden oder den berüchtigten Lagerkoller? Und was hilft Menschen, die allein leben, gegen die Einsamkeit? Lesen Sie einige Strategien, wie Sie die kommenden Wochen das Beste aus der Zeit machen.

 

Seelsorgehotline

auch sonst sind Seelsorger vor Ort für Sie da (siehe unten).

Gott gibt euch euer tägliches Brot

"Ich bin das Brot des Lebens" (Joh. 6,48), sagt Jesus. Wir brauchen ewiges Leben, jetzt, weil unser Leben an Grenzen stößt, die Angst und Schrecken verbreiten. "Leben aus Jesu Hand ist unser Brot zum Leben sonst sterben wir am Brot dieser Welt". Das hat Helmut Breit mir heute in der Morgenandacht (Rummelsberger Brevier) gesagt. Das ist so aktuell, dass ich es euch sagen möchte. Gott gebe euch dieses Brot des Lebens. Das ist wichtiger als alles andere auch Corona.

Seiten

Subscribe to Evang.-Luth. Christusgemeinde Neuenmarkt RSS