Seelsorgehotline

auch sonst sind Seelsorger vor Ort für Sie da (siehe unten).

Gott gibt euch euer tägliches Brot

"Ich bin das Brot des Lebens" (Joh. 6,48), sagt Jesus. Wir brauchen ewiges Leben, jetzt, weil unser Leben an Grenzen stößt, die Angst und Schrecken verbreiten. "Leben aus Jesu Hand ist unser Brot zum Leben sonst sterben wir am Brot dieser Welt". Das hat Helmut Breit mir heute in der Morgenandacht (Rummelsberger Brevier) gesagt. Das ist so aktuell, dass ich es euch sagen möchte. Gott gebe euch dieses Brot des Lebens. Das ist wichtiger als alles andere auch Corona.

Gemeinsam Beten und das Licht der Hoffnung

Sie können mit uns gleichzeitig um 18.00 Uhr beten, wir in der Kirche und Sie zu Hause, füreinander angesichts von Corona. Wir können unser Beten abschließen mit dem Vater Unser. So schafft Beten Verbindung über räumliche Barrieren hinweg.

Es gibt Gemeinden und Dörfer, in denen die Menschen in ihren Häusern am Abend eine Kerze der Hoffnung anzünden und an eines ihrer Fenster stellen, damit es andere sehen können. Hoffnung ist ein gutes Zeichen in unserer Zeit. Auch Hoffnung kann uns miteinander verbinden.

Seiten

Subscribe to Evang.-Luth. Christusgemeinde Neuenmarkt RSS